Cineasten.de - Herzlich Willkommen

Cineasten.de ist ein Portal für Film & Heimkino Enthusiasten!
Seit Anfang Dezember 2008 online, befinden sich Cineasten.de aktuell in der Testphase. Über Feedback und Anregungen im Forum freuen wir uns sehr.

Momentan bietet Cineasten.de folgende Funktionen:

Kennst du schon "Birdwatchers"?
"Birdwatchers - Das Land der roten Menschen" erzählt vom Leben der Indios, die durch die Portugiesen zu Beginn des 16. Jahrhunderts aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Dabei bevölkerten sie weite Teile Brasiliens. Nicht nur, dass ihnen ihr eigenes Land einfach weggenommen wurde – schlimmer noch, viele der Ureinwohner Brasiliens wurden von den Eindringlingen als Sklaven gehalten und kamen dabei nicht selten ums Leben – entweder durch die harte Arbeit oder aber auch durch Krankheiten, die von den Portugiesen eingeschleppt wurden.

Der Film zeigt Bilder aus dem tiefsten Innern des brasilianischen Regenwaldes und zeichnet dabei die Geschichte der Indios nach, die von Ungerechtigkeiten und Gewalt geprägt ist. Die Kolonialzeit hat bis heute ihre Spuren hinterlassen und so leben die Indios nach wie vor sehr zurückgezogen in ihren Reservaten, während die Großgrundbesitzer in ihrem Reichtum ein mehr als gutes Leben führen. Die Indios versuchen sich dagegen als Touristenführer und bieten so genannte Birdwatching-Touren an.

Als dann ein Selbstmord geschieht, ist Nadio (Ambrósio Vilhava) sicher, dass sein Stamm sich an einem anderen Ort niederlassen muss, um wieder zu Frieden zu finden. Doch dafür muss dieser Ort von den Ahnen bewohnt worden sein und dieses Gebiet gehört ausgerechnet dem Großgrundbesitzer Lucas Moreira (Leonardo Medeiros). Während dieser kein Verständnis zeigt, entwickelt sich zwischen seiner Tochter Maria (Fabiane Pereira da Silva) und dem Indio Osvaldo (Abrisio Da Silva Pedro) eine große Zuneigung.