Illuminati



Genre
Regie
Schauspieler
  • Ewan McGregor
  • Tom Hanks
  • Armin Mueller-Stahl
  • Stellan Skarsgård
  • Nikolaj Lie Kaas
  • Pierfrancesco Favino
  • Thure Lindhardt

Illuminati: Robert Langdon findet Hinweise darauf, dass der uralte Geheimbund, die Illuminati, wiederauferstanden ist.

Kurz darauf entdeckt er, dass die katholische Kirche – der Erzfeind der Illuminati – einer existenzvernichtenden Bedrohung ausgesetzt ist. Als Langdon erfährt, dass die Illuminati-Bombe bereits unaufhaltsam tickt, fliegt er nach Rom und tut sich dort mit der Wissenschaftlerin Vittoria Vetra zusammen. Gemeinsam machen sie sich auf eine Hetzjagd, durch die Stadt, die Katakomben und verlassenden Kathedralen.

Sie jagen 400 Jahre alten Spuren nach und dringen sogar in das bestbewachteste Grabmal der Welt ein. Auf ihren Schultern lastet das Überleben des Vatikans.

Externe Rezensionen zu Illuminati

Rezension: Amazon.de
7 / 10 Punkte (158 Stimmen)
Rezension: IMDb.de
6,7 / 10 Punkte (60,500 Stimmen)
Rezension: OFDb.de
6,5 / 10 Punkte (581 Stimmen)
Rezension: CineKie - Chroniken eines Filmfreaks
5 / 10 Punkte
Rezension: filme-review.de
4 / 10 Punkte

Kommentare zu Illuminati

Miracleworld schrieb am 05.06.2009

ich habe das Buch vor 2 Jahren gelesen und wusste zum Glück nicht mehr ganz genau, wie alles abläuft. Darum kann ich auch nicht viel zum Vergleich Buch - Film sagen. Manche meinen aber, es wurde einiges abgeändert oder fehlt gänzlich. Ist auch schwer möglich, dass in die kurze Zeit zu packen.

Man merkte, dass es sehr actionreich und mitreisend wirken sollte, untermauert durch den Soundtrack von Hans Zimmer.

So weit ich weiß, wurden die Kirchen nachgebaut oder animiert, da keine Drehgenehmigung erteilt wurde. Ist mir auf den ersten Blick jetzt nicht unbedingt aufgefallen, haben sie gut hingekriegt.

Ich fand ein wenig schade, dass man keine neuen Erkenntnisse über den Menschen Robert Langdon erlangte, die Figur wirkte irgendwie flach (im Vergleich zu Sakrileg). Warum Vittoria Vetra die ganze Zeit mit laufen musste, ist mir auch nicht ganz klar geworden.

Tyler-Durden schrieb am 28.06.2009

Robert Langdon Back in Action.Und zwar etwas besser als im Vorgänger.Die Story, mit all ihren "Wendungen", ist nicht die Rede wert und wird jeden der mehr als 10 Filme gesehn hat wohl nicht aus dem Hocker hauen.Tom Hanks spielt mal wieder unter seinem Niveau was in letzter Zeit immer öfters der Fall ist,hat sich vielleicht bei seinem Freund Spielberg angesteckt bei dem ja auch das gleiche der Fall ist.Trozdem weis der Film einigermaßen gut zu Unterhalten einzig der Nervige Score von Hans Zimmer ist zum Mäuse Melken.Allein Genommen ist er zwar sehr gut mit seinen pompösen Orchestermusik untermalt mit schönen Chorgesängen, nur wird man als Zuschauer alle geschätze 5 Minuten mit diesem Score vollgedröhnt das man nach einer halben Stunde anfänget ihn nervig zu finden.In jeder Kleinsten Situation, selbst wenn bei einem Auto der Scheinwerfer angeht setzt diese Musik ein.
Im Großen und ganzen ist es das was man erwartet hat, 2 1/5 Stunden Manstream in seiner Pursten Form.

Valvados schrieb am 24.07.2009

Schließe mich dem Tenor meiner Vorposter an.
Illuminati ist nicht gut, aber auch nicht ganz so schlecht, wie ich es zuerst erwartet hatte.
Der Film hat durchaus seine packenden Momente, in denen man mit den Hauptfiguren mitfiebern möchte - allerdings nur, bis nach spätestens ein paar Minuten dann eine dermaßen unrealistische Szene kommt, bei der man nur noch mit dem Kopf schütteln kann.
Der Film versucht die Intention des Buches, nämlich durch die atemlose Hatz die mindestens fragwürdigen 'Fakten' zu überspielen, zu übernehmen, dies gelingt allerdings nicht durchgehend, was auch dem unbefriedigendem Drehbuch anzulasten ist.
Achja: Tom Hanks' Synchronsprecher nuschelt auch ganz schön, mein lieber Mann!

Fazit: 5/10


Bilder von Illuminati

Bisher ist leider kein Bild vorhanden!