Die wilden Kerle

Die Kinderfilm-Reihe „Die Wilden Kerle“ basiert auf der Buch-Reihe „Die Wilden Fußballkerle“ von Joachim Masannek und Jan Birck, in der sich alles um die 14 fußballbegeisterten Jungs des Vereins „Wilde Fußballkerle e. W.“ dreht.

Zwischen 2002 und 2008 erschienen 14 Bände dieser Sage, der Erste wurde im Jahr 2003 unter dem Titel „Die Wilden Kerle – Alles ist gut, solange du wild bist!“ verfilmt. Während sich Joachim Masannek bei diesem ersten Film noch relativ strikt an seine Buchvorlage hielt, war das vor allem beim zweiten und dritten Teil nicht mehr der Fall. Auch kam es von Episode zu Episode zu diversen Veränderungen bei der Besetzung, teilweise wurden Charaktere vollständig gestrichen.

Insgesamt gibt es bis jetzt fünf Filme, die den Fußballkerlen vor allem bei Jungen im Grundschulalter einen riesigen Erfolg und geradezu einen Kultstatus beschert haben. Dadurch wurde auch eine gigantische Vermarktungsmaschinerie in Gang gesetzt, die mittlerweile mit Fußbällen, Fahrrädern, T-Shirts, Postern, Kalendern und vielem anderen mehr, praktisch alles bietet, was für Kinder diesen Alters interessant ist.