Burt Lancaster

Der amerikanische Schauspieler Burt Lancaster wurde 1913 in New York geboren und machte sich zunächst einen Namen als Abenteuer- und Westernheld, profilierte sich im zweiten Teil seiner Karriere bis zu seinem Tod im Jahr 1994 jedoch hauptsächlich als Charakterdarsteller.

Lancasters Einstieg in die Schauspielerei kann als eher kurios betrachtet werden, da er zunächst ein Hochseilartist und Trapezkünstler war und bei einer kleinen Rolle in dem Bühnenstück „A Sound of Hunting“ gleich die Aufmerksamkeit mehrerer Hollywood-Studios erweckte. Sein erstes Engagement bekam er nach einigen Probeaufnahmen für den Film „The Killers“ (dt. „Rächer der Unterwelt“) im Jahr 1946 und wurde durch diesen Film sofort bekannt.

Es folgten zahlreiche weitere Filme, bis es Lancaster 1952 mit seiner Darstellung des Piratenkapitäns Vallo in „Der rote Korsar“ gelang, einen Meilenstein des Genres zu setzen.
Im Jahr darauf folgte der Kriegsfilm „Verdammt in alle Ewigkeit“, der ihm seine erste Oscar Nominierung als bester Hauptdarsteller einbrachte. Verliehen bekam er diese Auszeichnung allerdings erst im Jahr 1961 für seine schauspielerische Leistung bei der Verkörperung des Handlungsreisenden und dämonischen Predigers in dem Film „Elmer Gantry“.

Damit war seine Wandlung zum Charakterdarsteller, die 1956 mit „Der Regenmacher“ begonnen hatte, abgeschlossen. Weiter in diese Richtung gingen „Urteil von Nürnberg“ und „Der Gefangene von Alcatraz“ aus dem Jahr 1962.

Im weiteren Lauf seiner Karriere gelang es Regisseuren wie Visconti und Bertolucci, Lancaster nach Italien zu holen, wo er mit dem heute als Meisterwerk des Kinos geltenden Film „Der Leopard“ Filmgeschichte schrieb.

Auch danach drehte er noch eine Vielzahl weiterer Filme, die ihm nochmals Nominierungen für den Oscar und den Golden Globe einbrachten.

Umso betroffener waren Freunde und Kollegen, als er 1990 einen Schlaganfall erlitt, als dessen Folge er Probleme beim Sprechen hatte und nicht mehr arbeiten konnte. Am 20. Oktober 1994 starb Burt Lancaster im Alter von 80 Jahren an einem Herzinfarkt.
Dieser Text steht unter der Lizenz Creative Commons BY-SA. Der Text kann unter Angabe des Autors und zu gleichen Bedingungen bearbeitet und verbreitet werden (Zusammenfassung).

Filme mit Burt Lancaster als Regisseur

Der Mann aus Kentucky

Kommentare zu Burt Lancaster

Bisher ist leider kein Kommentar vorhanden!