Stewart Granger

Stewart Granger (James Lablanche Stewart) wurde am 6. Mai 1913 in Epson, England geboren.

Er begann seine Filmkarriere 1933, während seines Medizinstudiums, und erreichte bereits 1943 in "The Man in Grey" den Status eines beliebten Romantikers.
1949 wechselte Granger mit seiner 2. Frau (Jean Simmons) in die USA, wo er in unzähligen Filmen zum wahren Helden der Abenteuerfilme aufstieg.

Die wichtigsten Filme:

Caesar und Cleopatra, 1945
König Salomos Diamanten, 1950
Scaramouche, der galante Marquis, 1952
Der Gefangene von Zenda, 1953
Beau Brummel, 1954
Land der 1000 Abenteuer, 1960

sowie die Karl May - Verfilmungen
Unter Geiern, 1964
Der Ölprinz, 1965
Old Surehand 1, 1966

Im Alter von 80 Jahren verstarb er an Prostatakrebs, in Santa Monica, USA.
Dieser Text steht unter der Lizenz Creative Commons BY-SA. Der Text kann unter Angabe des Autors und zu gleichen Bedingungen bearbeitet und verbreitet werden (Zusammenfassung).

Kommentare zu Stewart Granger

Bisher ist leider kein Kommentar vorhanden!